Kinder- und Jugendheim
Heilpädagogische Tagesgruppe
Flexible Ambulante Hilfen

AKTUELLES

← Ältere Artikel

Wir waren dabei

Menschenkette am 13.02.2020
Mit Mut, Respekt und Toleranz – Dresden bekennt Farbe

75 Jahre nach der Bombardierung Dresdens nahmen wir auch in diesem Jahr zum wiederholten Mal an der Menschenkette zum Gedenken an die tausenden Opfer teil.

Endlich Schnee…

Zwischen sportlichen Aktivitäten, Dörrautomaten, Heilwasser und gesunder Ernährung verbrachten wir 3 Tage im Oberen Vogtland. Es ging aus den Wäldern in die Wellen und bergauf Schneewandern, bergab Rodeln
Tränen und Stolz ✔️
Gemeinschaft und Anstrengung ✔️
Verantwortung und Spaß ✔️

18.02.20 Das Team der Flexiblen Ambulanten Hilfen, Stützpunkt Plauen

Winterferien in der Tagesgruppe

Am Mittwoch hieß es in der Tagesgruppe: „ Verdiente Muggelsteine einlösen“. Dazu konnten vier Kinder mit einer Betreuerin einen Ausflug auf die Greizer Eisbahn machen. Der Rest der Gruppe erfreute sich an einer spontanen Schnipseljagd im Triebtal. Bei schönstem Wetter endete die Schnipseljagd am Mosenturm. Den restlichen Nachmittag spielten die Kinder fleißig mit ihren mitgebrachten Spielsachen, denn es war ebenfalls Spielzeugtag.

Tag des offenen Stützpunkts in Oelsnitz

Am 05.02.2020 öffnete einer unserer drei Stützpunkte der Flexiblen Ambulanten Hilfen in Oelsnitz seine Türen. Von 14:30 bis 18:00 Uhr besuchten Mitarbeiter, Kinder und Familien das bunte Treiben. Steine bemalen, Gesellschaftsspiele, Kickerturnier, Schokofondue und Karaoke luden zum Mitmachen ein. Auf dem Außengelände lockte eine auf der Feuerstelle erwärmte Suppe mit Wienern und später noch Stockbrot. Freudig, neugierig und mit reger Beteiligung wurden die Angebote wahrgenommen.

Kinderflohmarkt in Jocketa

Endlich ist es wieder soweit, unser Kinderflohmarkt öffnet seine Türen:

Samstag, den 14.März 2020, 10.00 – 13.00 Uhr

Jugendzentrum Jocketa, Straße der Völkerfreundschaft 5,08543 Pöhl OT Jocketa

VERKAUFSNUMMER ERFRAGEN: Telefonisch am Montag,  den 09.03.2020 von 17.00 -18.00 Uhr unter 037439-456721

Per Mail bis Donnerstag, den 12.03.2020 über Flohmarkt@Jugendzentrum-Jocketa.de

ABGABE:

Freitag, den 13.03.2020 von 16.00 – 18.00 Uhr

VERKAUF:

Samstag, den 14.03.2020 von 10.00 -13.00 Uhr

ABHOLUNG:

Montag, den 16.03.2020 von 17.00 -18.00 Uhr

SO FUNKTIONIERT ES:

  • Angenommen wird nur gut erhaltene Kleidung usw.
  • Bitte kennzeichnen Sie die Ware mit einem haltbaren Klebeetikett oder einem Etikett mit Sicherheitsnadel
  • Die Verkaufsnummer und den Preis deutlich auf das Etikett schreiben, die Preise auf volle Euro bzw. auf 50 Cent angeben
  • Jeder Teilnehmer wird gebeten, seine Sachen selbst in der Begegnungsstätte auf die Tische zu sortieren
  • Zur finanziellen Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 € bei der Abgabe der Kleidung sowie eine Verkaufsgebühr von 15% des Verkaufserlöses.
  • Für gestohlene und beschädigte Ware kann keine Haftung übernommen werden.
  • Waren, die nicht bis zum 16.03.2020 abgeholt werden, spenden wir

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANMELDUNG UND IHREN BESUCH !

Ein Wochenende voller Ausflüge

Wenn in diesem Jahr schon kein Schnee fällt, dann machen wir eben andere tolle Sachen am Wochenende, dachten sich die Kinder des Jugendzentrums Jocketa. Am Samstag den 18.01. stand eine kleine Wanderung zum Mosenturm an. Nach einer gesperrten Route im Triebtal mit alternativem Umweg und einem sehr steilen Aufstieg erreichten die zwei Betreuer Sarah und Laura mit den anwesenden Kindern und Jugendlichen das Ziel. Natürlich ging es, dort angekommen, hoch hinaus auf den Turm. Der Ausblick war für die meisten Kinder neu und interessant. Gut zu sehen war die Talsperre Pöhl, die aktuell wenig Wasser enthält. Am Sonntag den 19.01. wünschten sich die Kinder einen Ausflug auf die Eisbahn in Greiz. Diesem Wunsch sind wir gern nachgekommen und schon standen alle mit Schlittschuhen auf dem rutschigen Eis. Selbst die Kleinsten schlitterten mit Pinguin herum und hatten eine Menge Spaß. Ein Wochenende mit zwei tollen Erlebnissen ging zu Ende.

Jocketa goes Hockenheim (und Hollywood)

Am Wochenende vom 12.-13. Oktober 2019 hatten fünf Jugendliche samt Sozialpädagogin ein großes Abenteuer geplant. In aller Frühe machten wir uns auf den weiten Weg zum Hockenheimring, und das nicht nur um den Porsche Sports Cup zu bestaunen. Seit einigen Jahren hat sich dieses Grüppchen herauskristallisiert, das zusammen regelmäßig den filmischen Abenteuern der X-Men-Helden folgt. Besonders die Figur des Erik Lehnsherr/Magneto, verkörpert vom deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender, ist der große Favorit. Da dieser neben der Schauspielerei seine Begeisterung für das Rennfahren entdeckt hat, ergab sich für uns die Chance, ihn beim Porscherennen kennenzulernen. Der erste Kontakt hatte sich über die Sozialpädagogin bereits auf einer anderen Rennstrecke ergeben, wo Herr Fassbender sich viel Zeit genommen hatte, um von den Jungs und der X-Men-Tradition zu hören, und anschließend eine Videonachricht und persönliche Autogramme an sie zu verfassen. Die Jugendlichen waren hellauf begeistert und die gerahmten Autogramme zieren seither ihre Zimmer.

weiterlesen →

Zu Besuch im Gläsernen Bauernhof

In diesem Jahr verbrachte die Gruppe 1, des Jugendzentrum Jocketa, in Siebenbrunn auf dem Gläsernen Bauernhof ihren alljährigen Gruppenausflug, an dem sowohl alle Kinder der Wohngruppe, als auch Erzieher teilnahmen.

weiterlesen →

Diverse Stellenangebote des Jugendzentrum Jocketa

Das Jugendzentrum Jocketa hat folgende Stellenangebote offeriert. Detailliertere Informationen finden Sie auf der Unterseite „Stellenangebote“.

• Erzieher (m/w/d) bzw. Heil-oder Sozialpädagoge (m/w/d) für die   Wohngruppen
• Sozialpädagoge (m/w/d) für Soziale Gruppenarbeit
• Einzelbetreuer (m/w/d)

Sommerfreizeit der FAH Oelsnitz – Am Egerradweg entlang bis nach Chomutov

Unsere jährliche Sommerfreizeit führte uns diesmal nach Tschechien. 4 Betreuer und 8 Kids umfasste unsere Gruppe diesmal und wir hatten uns vorgenommen, den Egerradweg zu erkunden. Ein Teil von uns hatte sich bereits am Freitagabend im Stützpunkt eingefunden startete dann Samstagvormittag von Oelsnitz mit dem Fahrrad in Richtung Bad Elster.

weiterlesen →

← Ältere Artikel