Kinder- und Jugendheim
Heilpädagogische Tagesgruppe
Flexible Ambulante Hilfen

AKTUELLES

← Ältere Artikel Neuere Artikel →

Ein kleiner Weihnachtsgruß

Überraschung im Jugendzentrum

Am vergangenen Dienstag, dem 08.12.2020 überraschten uns Daniel und Marcus vom Fanclub des VFC Plauen – Badkurve Plauen – mit einem riesigen Berg liebevoll verpackter Geschenke für unsere Kinder und Jugendlichen. Die Mitglieder des Fanprojekts hatten dieses Jahr im Rahmen der Nachbarschaftshilfe Einkäufe für Senioren übernommen und dabei auch Geldspenden erhalten. Dieses Geld wollten sie nicht selbst behalten, sondern anderen eine Freude bereiten. Dieses ist Ihnen umfassend gelungen. Der absolute Höhepunkt war jedoch gekommen, als Marcus uns einen Umschlag mit 50 Freikarten für die VFC Spiele überreichte. Sobald die Spielsaison wieder startet, werden wir mit von der Partie sein und die Spieler anfeuern.

Heute, nicht mal eine Woche später, erhalten wir die nächste tolle Nachricht. Die Fans haben gehört, dass wir, bedingt durch die Hausbeschulung, einen großen Bedarf an entsprechender Medientechnik haben, den wir derzeit noch nicht decken können und spontan 4 Tablets für uns geordert.

Vielen vielen Dank an Euch. Wir sind so begeistert über euer Engagement, welches ihr das ganze Jahr gezeigt habt. Toll, dass es euch gibt.

Die Kinder, Jugendlichen und das Team des Jugendzentrums Jocketa

Ein Barfußpfad für die Kinder

Wenn wir unsere Kinder wirklich für etwas begeistern wollen, dann funktioniert das nur, wenn wir auch selbst dafür brennen!“

Verfasser – unbekannt

Die Kinder der Tagesgruppe legten im Rahmen eines Projektes einen „Barfußpfad“ an. Dabei zeigten die Kinder schon bei der Projektvorstellung durch die Praktikantin viel Begeisterung und wussten schon gut über das Thema „Barfußpfad“ bescheid.

Das Projekt wurde in verschiedene Abschritte unterteilt. Im ersten Schritt wurde der Pfad ausgemessen und die Grasnarbe mit Unterstützung des Hausmeisters abgetragen. Mit Schaufeln und Spaten wurden die Kinder ausgestattet und hoben die Erde aus. Wir waren überrascht, wieviel Erde die Kinder ausgehoben hatten. Die Bordsteine zur Stabilisierung des Pfades wurde von unserem engagierten Hausmeister eingesetzt. Er hat auch die benötigten Materialien organisiert. Ein großer Dank gilt ihm nochmal an dieser Stelle.

In dem nächsten Schritt sammelten die Kinder während eines Spazierganges viele Kastanien. Mit einer schweren Tasche sind wir wieder in die Tagesgruppe zurückgekehrt. Im letzten Arbeitsschritt wurde das Anti-Unkrautvlies zurechtgeschnitten, die Hölzer für die Abtrennung der einzelnen Materialfelder eingelegt und die Felder mit Sand, größeren Steinen, Kastanien, kleinere Steine und Rindenmulch befüllt.

Der „Barfußpfad“ wurde durch eine „kleine“ Einweihungszeremonie eröffnet. Alle Kinder der Tagesgruppe beteiligten sich und sie haben ein sichtbar bleibendes Projekt geschaffen, das im Sommer dann oft genutzt werden kann.

Neue Fußballtore in der Tagesgruppe

Um unsere Türen und Gartentore langfristig mehr zu schützen, gibt es nun endlich zwei richtige Fußballtore für die Kinder der Tagesgruppe. Diese sind sehr stabil, können aber von zwei Kindern getragen werden, sodass wir die Tore auch mobil nutzen können. Ein erstes Testspiel mit allen Kindern am Dienstag sorgte für eine ordentliche Einweihung der beiden Tore.

Um diese möglichst lange nutzen zu können, besprachen alle Kinder und Erzieher vorher die neuen Tor-Regeln. Jetzt kann in der Tagesgruppe wieder richtig gekickt werden.

Felix Michalski

Gruppenbetreuer Heilpädagogische Tagesgruppe

Und dann waren die Ferien leider schon wieder vorbei

Am 20.07.2020 war es endlich soweit: Die SOMMERFERIEN standen vor der Tür. Für die Kinder und Erzieher der Tagesgruppe bedeutete das viel Zeit gemeinsam zu verbringen mit Ausflügen, Ferienprojekt und Ferienausfahrt.

weiterlesen →

Zu Besuch im Hüpfburgenland

An einem der letzten Ferientage besuchten die anwesenden Kinder der Wohngruppen 1 und 2 das Hüpfburgenland an der Talsperre Pöhl. Trotz der recht warmen Temperaturen tobten die Kinder sich auf dem mit Hüpfburgen vollem Gelände aus und verbachten ein paar tolle Stunden.

Impressionen von der Körperweltenausstellung in Greiz

Koffer packen, Autos beladen und los geht’s

Am 03.08.2020 hieß es endlich für die Heimgruppe 2 und die Erzieherinnen Simone und Laura: Auf geht’s ins „Urwald Life Camp“ nach Lauterbach. Unsere Ferienfahrt startete mit einem Zwischenstopp auf der Leuchtenburg. Die Ausstellung der Porzellanwelten und vor allem der Steg der Wünsche, bei dem die Kinder ihren innigsten Wunsch auf einen Porzellanteller schreiben konnten und diesen dann am Burgberg zerschellen ließen, stieß auf viel Begeisterung.

weiterlesen →

„Auf die Maske, fertig, los!“

„Auf die Maske, fertig, los!“, so lautete das diesjährige Motto der Sommerfreizeit. Den aktuellen Umständen entsprechend starteten die sechs Kinder und vier Betreuer vom FAH Team Oelsnitz die Zugfahrt mit aufgesetzten Masken. Die Route führte von Geithain entlang des Muldenradwegs bis nach Dessau.

weiterlesen →

Ferienfreizeit der FAH Plauen

Wir Einzelbetreuer von der FAH Plauen waren dieses Jahr mit unseren anvertrauten Kindern und Jugendlichen mit den Fahrrädern über den Saaleradweg von Saalfeld nach Halle unterwegs. Anschließend fuhren wir in die Schladitzer Bucht bei Leipzig, wo wir uns von dem anstrengenden Weg erholten. Die Kinder und Jugendlichen haben in dieser Woche viel erlebt, wie Abends gemeinsam am Lagerfeuer sitzen, Stand up paddeln, baden gehen und vieles mehr.

← Ältere Artikel Neuere Artikel →