Kinder- und Jugendheim
Heilpädagogische Tagesgruppe
Flexible Ambulante Hilfen

AKTUELLES

Alle Artikel

Stellenangebot als Einzelbetreuer

Für unseren Bereich der Flexiblen Ambulanten Hilfen suchen wir einen Einzelbetreuer. Die Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Stellenangebot:

Für den weiteren Ausbau unserer „Flexiblen Ambulanten Hilfen“ suchen wir einen Einzelbetreuer mit pädagogischer Hochschulausbildung.
Zu realisieren sind verschiedene Einzelfallhilfen im 1:1 Setting, vor allem flexible Betreuungen der unterschiedlichsten Art für unterschiedlichste Hilfeempfänger mit individuellen und passgenauen Betreuungskonzepten.

Dazu sind notwendig:
– ein humanistisches Weltbild und systemische Sichtweise
– großes Engagement und hohe Flexibilität
– selbständiges Arbeiten und ständige eigenverantwortliche Reflektion
– fachliche Kompetenz und die Bereitschaft zur Weiterbildung
– Bereitschaft und Fähigkeit, sich in das multiprofessionelle Team einzufügen

Strukturelle Bedingungen:
– Auf der Grundlage der Hilfeplanungen und den damit vorgegebenen wöchentlichen Betreuungsstunden bei den Klienten werden 3-4 Kinder / Jugendliche als Fallverantwortlicher betreut. Zusätzlich werden ggf. kleine Anteile bei anderen Fällen übernommen.
– Diese Zeitvorgaben sowie weitere Termine wie Teamberatung ergeben eine individuelle wöchentliche Dienstplanung, die immer wieder angepasst und in Ausnahmefällen kurzfristig geändert werden muss. Überwiegend wird an den Werktagen am Nachmittag und frühen Abend gearbeitet.
– Zur Absicherung der Wege wird vor allem auf die Privat-PKW abgestellt und dies wird vergütet.
– Smartphone und Tablet für mobiles Arbeiten werden gestellt.
– Betreuungen finden im häuslichen Umfeld sowie an den Standorten Jocketa, Oelsnitz und Plauen statt. In den meisten Fällen ist neben der Betreuung des Kindes/ Jugendlichen in unterschiedlichem Umfang Eltern-, Familien- und manchmal auch Geschwisterarbeit zu leisten
– Die „Einzelkämpfer“ der FAH treten auch gemeinsam in Erscheinung und unternehmen mit den Betreuten 1-2mal jährlich erlebnispädagogisch orientierte Ferienfreizeiten, gestalten 2mal jährlich Familientage für alle Hilfeempfänger und deren Angehörige und führen regelmäßig Gruppenmomente durch.
– Die Einzelbetreuer unterstützen sich gegenseitig in Fallbedarfen, realisieren Betreuungsvertretungen in Urlaub, Krankheit und Fortbildung. Über Beratungen hinaus sind kollegiale Hilfen üblich.
– An allen Standorten bieten diverse Räume Aufenthalts- und Trainingsmöglichkeiten, die je nach fallspezifischem Bedarf und aktueller Situation genutzt werden können. Hier ergeben sich u.U. Kontakte zu den anderen Klienten und findet auch punktuelle Gruppenarbeit statt.

Diese Betreuungsarbeit ist sehr abwechslungsreich, bietet viel Gestaltungsfreiraum und ist wohltuend veränderungswirksam.

Keine Führungsverantwortung
Arbeitsorte: Str. der Völkerfreundschaft 4, 08543 Pöhl im Vogtland, Sachsen, Deutschland

Rückfragen und Bewerbungen an

Jugend-Werk Pöhl e.V.
Frau Cornelia Heidrich
Str. der Völkerfreundschaft 4
08543 Pöhl im Vogtland
Sachsen
Deutschland

Telefonnummer: +49 (3 74 39) 45 67 13
Faxnummer: +49 (3 74 39) 45 67 30
E-Mail:Heidrich@Jugendzentrum-Jocketa.de
Gewünschte Bewerbungsarten :über JOBBÖRSE, per E-Mail, schriftlich
Bewerbungszeitraum:28.01.2019 – 31.03.2019

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse
Bewerbungen per Mail sind ausdrücklich erwünscht. Bei schriftlichen Bewerbungen bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen.